Ziele

Das hauptsächliche Ziel ist die Rückkehr in die reguläre Schule, entweder in die Herkunftsklasse oder in eine andere Klasse. Wenn in Einzelfällen die Rückkehr nicht möglich ist, so besteht das Ziel darin, eine angepasste Anschlusslösung (z.B. Ausschulung und Berufseinstieg, Sonderschulung) zu finden.

kreis kreis kreis

Selbstkompetenz

  • Selbstwertgefühl und Motivation fördern
  • Realistisches Selbstkonzept entwickeln
  • Situationen erkennen und angepasste Verhaltensmuster erlernen

Sozialkompetenz

  • Vorteile der gemeinsamen Lösungsfindung erkennen
  • Klare Kommunikation und gewaltfreie Konfliktlösungsstrategien anwenden
  • Beziehungsfähigkeit verbessern

Sachkompetenz

  • Lerninhalte der Stammklasse vermitteln und so Wiedereingliederung ermöglichen
  • Stofflücken schliessen
  • Persönliche Stärken erkennen und fördern
  • Schulabschluss und beruflichen Einstieg gewährleisten

Schwerpunkte

Ein Schwerpunkt liegt in der Bearbeitung von Selbst- und Sozialkompetenz. In Einzelgesprächen und gruppendynamischen Prozessen lernen die Schüler ihr Verhalten zu reflektieren und neue Handlungsstrategien zu erarbeiten. Ergänzt werden diese Methoden mit erlebnispädagogischen Erfahrungen in der Natur. Wir unterstützen die Schüler im Berufsfindungsprozess und Zusammenstellen von Bewerbungsunterlagen. Mit Rollenspielen und Videoaufnahmen werden Bewerbungsgespräche und sicheres Auftreten geübt.

Pädagogisches Konzept

  • Variable Aufenthaltsdauer
  • Zielvereinbarungen mit allen Beteiligten
  • Sozialpädagogische Unterstützung
  • Flexibles schulisches Angebot
  • Tagesstruktur
  • Handlungsorientierte Arbeitsweise
  • Begleitete berufspraktische Angebote
  • Wiedereingliederung, Nachbetreuung